Sprache verbindet. Kultur vermittelt. Bildung vereint.

Deutsch-Französische Integrative Kindertageseinrichtung "Kleiner Muck"

 

Die Deutsch-Französische Integrative Kindertageseinrichtung "Kleiner Muck" in der Tarostraße 9 im Leipziger Süden ist eine städtische Einrichtung unter der Leitung von Frau Göbel und bildet mit ihren Deutsch-Französisch ausgerichteten Gruppen die erste Stufe des Deutsch-Französischen Bildungszentrums FRANZ.

 

In der Kita gibt es insgesamt sechs Deutsch-Französische Kindergartengruppen.

 

Um die Idee des frühkindlichen Spracherwerbs über die Immersionsmethode umsetzen zu können, werden die Kinder bereits nach Vollendung des zweiten Lebensjahres in diesen Gruppen betreut. Dafür werden den Erziehern und Erzieherinnen französische Sprachassistenten und -assistentinnen ganztägig zur Seite gestellt. Diese ermöglichen einen bilingualen Kita-Alltag für die Kinder. Im Vorschuljahr findet nicht nur deutsche sondern auch französische Vorschule statt.

 

Die Auswahl der Sprachassistenten und -assistentinnen, deren Betreuung, Weiterbildung und Finanzierung sind Aufgaben des gemeinnützigen Vereins mille-pattes e.V. 

 

Die Kontaktdaten der Kita finden Sie hier, Informationen zum Anmeldeverfahren hier.